Pestalozzischule

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Seite 8

Geschichtliches

Das Schuljahr 2017/ 2018 startete am 10.08.2017 mit projektorientierten Unterricht.  62 Schüler werden zu Beginn beschult. Von diesen Schülern werden 20 in der Außenstelle Arnstadt unterrichtet. Insgesamt gibt es 10 gemischte Lerngruppen, davon 3 in Arnstadt. Bereits in den Sommerferien begannen die Umbauarbeiten an der Heizung. Beide Schulgebäude in Ilmenau bekamen 2 separate Heizungen. Diese Baumaßnahme dauerte bis zu den Herbstferien an.
Am 17.08.2017 wurde das neue Schulgebäude in Arnstadt, die ehemalige „Villa Franz“ in der Plaueschen Straße 4, bei einer Feier eingeweiht. Auch die Landrätin Frau Petra Enders war zu Gast. Die lokalen Zeitungen berichteten davon. Alle Lerngruppen der Pestalozzischule waren an diesem Tag vor Ort und traten mit verschiedenen Programmen auf. Zur Feier des Tages gab es für alle Gäste ein schönes Buffet. Die Kosten des Umbaus beliefen sich zum damaligen Zeitpunkt auf 860000 €. Die Räume im Keller, u.a. auch der Werkraum, waren noch nicht eingerichtet.
Unser Herbstcrosslauf fand am 6.09.2017 statt. Am gleichen Tag war die Wahl des Schulsprechers. Wahlsieger und damit Schulsprecher wurde Michele Marquardt ( Klasse 9 ) und stellvertretender Schulsprecher Julian Engelmann ( Klasse 6 ).
Am 11.09.2017 tagte die Schulkonferenz in Arnstadt. Hier wurde die Renovierung der Außenfassaden der Schulgebäude in Ilmenau beschlossen.
Am 14.12.2017 führten wir unser alljährliches Weihnachtssingen im Musikraum durch. Das Programm dafür wurde im Musikunterricht bei Frau Steffani eingeübt. Höhepunkt war der Auftritt der Therapiegruppe „Entspannung durch Hunde“, bei der die Schüler dieser Gruppe den Hund von Frau Stefanie, welche die Therapiegruppe leitet, Anweisungen gaben. Zum Erstaunen aller funktionierte dies sehr gut. Bevor das eigentliche Weihnachtssingen begann, gab es eine Aufführung der Trommelgruppe des Integrativen Kinder- und Jugendhauses. Zur Belohnung gab es für alle heiße Waffeln aus dem Waffeleisen.
Zusätzlich gab es an diesem Tag einen Kuchenbasar im Speiseraum. Dieser wurde durch Frau Steffani  und der LG4 organisiert und durchgeführt. Der Erlös in Höhe von 40,-€ wurde am 25.01.2018 an das Tierheim gespendet. Die lokalen Zeitungen berichteten darüber.



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü