Seite 11 - www.foerderzentrum-pestalozzischule-ilmenau.de

Direkt zum Seiteninhalt
Staatliches Förderzentrum "Pestalozzischule" Ilmenau


Das Schuljahr 2020/ 2021 begann fast ohne coronabedingte Einschränkungen. Die Ampel stand also auf Grün. In der Vorbereitungswoche stand für die Kollegen zunächst der DRK- Kurs auf dem Plan. Ansonsten gab es für die Kollegen am Förderzentrum 3 Dienstberatungen und Gespräche in den einzelnen Fachschaften zur Planung des Schuljahres.
An der Schülerzahl hat sich wenig geändert (70 Schüler insgesamt). Im Schulteil Ilmenau werden 5 Lerngruppen unterrichtet und in Arnstadt 4. Das Kollegium setzt sich zusammen aus 13 Lehrern am Förderzentrum, 45 Lehrern im Gemeinsamen Unterricht, davon 3 mit Stundenanteilen im FÖZ und 11 SPF, davon 4 am FÖZ und 1 mit Stundenanteilen am FÖZ. Insgesamt gibt es 69 Kollegen.
Bereits im vergangenen Schuljahr beteiligten sich Schüler unserer Schule im Rahmen der „Woche der erneuerbaren Energien“ an einem Solarbauwettbewerb. Der Schüler Elias Schmidt erhielt für sein Modell, eine solarbetriebene Mühle, einen Preis. Am 17.09.2020 war die Preisverleihung auf unserem Schulhof durch Herrn Felix Schmigalle, Klimaschutzmanager des Ilm-Kreises und Vertreter des Landratsamtes.
Die Zeitungen berichteten davon, so wie das Amtsblatt des Ilm-Kreises am 18.08.2020.



Ab 18. 11. 2020 wurden durch erhöhte Coronainfektionen im Ilm-Kreis auch an unserer Schule Maßnahmen ergriffen zur Sicherheit aller Lehrer und Schüler. Die Ampel stand wieder auf Gelb. Das bedeutete, die Klassen verbleiben außer in der Hofpause in ihrem Klassenraum und haben nur bei ihrem Klassenlehrer Unterricht. Die Pausen sind so organisiert, dass sich nie mehr als 2 Klassen gleichzeitig begegnen. Außer im Unterricht herrscht überall Maskenpflicht.
Ab dem 16.12.2020 wurden alle Schulen geschlossen. Der harte Lockdown wurde von der Regierung beschlossen. Zunächst ging man davon aus, dass die Schüler ab dem 10.01.2021 wieder die Schule besuchen können.
Zurück zum Seiteninhalt